Elmshorner Ruder-Club v. 1909


Ruderer Termine Ruderer

Landesmeister und Achterrennen neben den großen Pötten

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Am vergangenen Wochenende war der ERC viel auf verschiedenen Regatten erfolgreich unterwegs.
Am Sonntag startete der ERC-Achter beim Schülerachter-Cup in Rendsburg und am Montag wurden viele erfolgreiche Rennen in Friedrichstadt gerudert.

Die Berichte und Ergebnisse zu beiden Regatten findet ihr hier:

Regatta Friedrichstadt: https://www.erc09.de/berichte/2022/viele-erste-plaetze-in-friedrichstadt/
SH-Netz Cup: https://www.erc09.de/berichte/2022/im-achter-neben-den-grossen-poetten/

Einladung zum Abrudern am 9. Oktober

erstellt von Finja (Teamleiterin Jugend)

Hallo zusammen,

unser diesjähriges Abrudern findet am Sonntag, den 9. Oktober ab 13:30 Uhr statt. Traditionell erwartet euch die Vereinsmeisterschaft mit anschließender Siegerehrung, sowie "Kuchen und Klönen". Zusätzlich werden im Rahmen des diesjährigen Abruderns zwei neue Boote getauft, die direkt bei der Vereinsregatta zum Einsatz kommen werden. Wie jedes Jahr freuen wir uns außerdem auf zahlreiche Beiträge zum Kuchenbuffet!

Überblick:

13:30 UhrBootstaufe von Achter und Zweier
14 UhrRegattastart & Allgemeiner Rudertermin
"Kuchen und Klönen" im Bootshaus und Anfeuern bei der Regatta
ca. 17:30 UhrSiegerehrung

Ausschreibung Vereinsmeisterschaft 2022:

  1. Mädcheneiner (Jg. 2008 und jünger)
  2. Jungeneiner (Jg. 2008 und jünger)
  3. Kinder Mix Doppelzweier (Jg. 2008 und jünger)
  4. Doppelzweier Mix (alle Jahrgänge)
  5. Clubeiner (alle Jahrgänge)
  6. Clubzweier im C-Gig Doppelzweier ohne Steuermann (alle Jahrgänge)
  7. Familienzweier (min. zwei Mitglieder einer Familie)
  8. Doppelvierer
  9. Achter "Alt gegen Jung"

Anmeldung zur Vereinsmeisterschaft bitte bis zum 07.10.2022 an Finja (finja.westphal@erc09.de). Die Mannschaften und Boote werden vor Beginn der Regatta ausgelost.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Vorstand

Schinkenbrotrudern

erstellt von Jürgen (Seniorenruderwart)

Am Mittwoch den 28. Sep. 2022 laden wir zum Rudern auf der Krückau ein.

Anschließend wollen wir gemeinsam im Bootshaus Schinkenbrot essen und klönen.

Die Ruderer treffen sich um 16:30.

Wer nur zum Klönen und Essen kommen möchte ist herzlich gegen 18:30. eingeladen

Für das Schinkenbrot wird gesorgt. Die Kosten werden umgelegt.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei

Jürgen Roggensack juergen.roggensack@erc09.de Tel. 04121 92717

oder

Uwe Janzen janzen.elmshorn@t-online.de Tel. 04121 61816

Wir würde uns freuen, wenn viele vorbeikommen, um sich zu bewegen, zu klönen und zu genießen.

Schöne Grüße Uwe und Jürgen

Nachwuchsruderer beweisen sich beim Hanseat Dreikampf in Hamburg

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Am Samstag waren fünf Kinderruderer vom Elmshorner RC beim Alster-Ruderverein Hanseat zum Dreikampf. In drei verschiedenen Disziplin traten die Kinder gegen ihre Gegner aus verschiedenen Hamburger Vereinen an. Über eine 300m Strecke wurde sich im Einer gebattelt und anschließend ging es bei den jungen Jahrgängen über eine 300m und bei den Älteren über eine 600m Laufstrecke. Der Abschluss des Dreikampfes bildete der Slalom, in dem die Sportler so schnell wie möglich einen Parkour mit verschiedenen Wenden, Toren und Strecken des Rückwärtsruderns durchfahren mussten. Betreut wurden wurden die Sportler durch das Trainerteam Finja, Flo, Martje und Vicky.

Samuel räumte bei den Jüngsten ab und konnte sich in allen drei Disziplin gegen seinen Gegner vom Hamburger und Germania Ruder Club durchsetzen. So wurde er bei der Siegerehrung als Gesamtsieger seiner Altersklasse mit einem Pokal belohnt.

Gesamtzweiter in seiner Altersklasse wurde Emil, der souveräne Rennen fahren konnte und auch im Slalom sein Geschick unter Beweis stellen konnte. Auf den 300m Rudern belegte er einen vierten Platz und beim Laufen sicherte er sich einen zweiten Platz. Im Slalom fuhr er außerdem auch die zweitbeste Zeit.

In der gleichen Altersklasse startete auch Emilian, der sich mit seinem Können bei seiner Konkurrenz mithalten konnte. Im Streckenrudern und im Slalom belegte er jeweils einen guten dritten Platz. In der Gesamtwertung der 11-jährigen sicherte sich Emilian den vierten Platz.

Max startete bei den 12-jährigen Leichtgewichten und konnte hier nach 300m Rudern den vierten Platz und im Laufen den fünften Platz sichern. In einem nahezu fehlerfreien Slalom belegte er einen zweiten Platz. In der Gesamtwertung wurde er Vierter.

Jonas ging im Jungen Einer 14 Jahre Leichtgewicht an den Start. Im Streckenrennen wurde er knapp dritter mit nur einer Sekunde Abstand zu seinem Gegner vom RV Teichwiesen, der den zweiten Platz belegte. Nach 600m Laufen kam er auf einen vierten Platz. Im Slalom konnte sich Jonas auch wieder als drittschnellstes Boot behaupten. Gesamt belegte er zum Schluss den vierten Platz.

Auch im Betreuerrennen war der Elmshorner Ruder-Club mit Vicky vertreten. Gegen die zwei weiteren Hamburger Trainer konnte sie sich am Ende als Gesamtzweite durchsetzen.

Es war wieder eine tolle Regatta mit viel Spaß, ersten Regattaerfahrungen und natürlich dem heißbegehrten Kratzeis!

Alle Ergebnisse findet ihr nochmal hier: https://www.erc09.de/regatta-erfolge/2022/hanseat-dreikampf-2022/

ERC beim Elmshorner Stadtlauf

erstellt von Finja (Teamleiterin Jugend)

Am 25. September 2022 findet der Elmshorner Stadtlauf statt. Als ERC wollen wir dabei gemeinsam den 5 Kilometer Lauf bewältigen. Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich bitte bis zum 12.09.2022 bei mir an (finja.westphal@erc09.de), dann kann ich alle zusammen melden und eventuell können wir auch noch gemeinsam trainieren.

Startzeit: 11:15 Uhr

Startberechtigt: Jahrgang 2014 und älter

Eigenbeteiligung: 6,50 € (die andere Hälfte übernimmt der ERC)

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

PS: Am gleichen Wochenende findet die Regatta in Hamburg statt. Wer dort starten möchte wendet sich bitte an Martje, Annika oder Vicky. Es besteht auch die Möglichkeit am Samstag Regatta zu fahren und am Sonntag beim Stadtlauf mitzulaufen.

Durchfahrt des Sperrwerks gesperrt

erstellt von Florian (Jugendleiter)

Liebe Mitglieder,

bitte beachtet folgende Ankündigung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung:

Bekanntmachung für Seefahrer (T)228/22WSA Elbe-Nordsee, 18.08.2022
Deutschland.Nordsee.Elbe, Krückau, Durchfahrt des Sperrwerks gesperrt
aktuell veröffentlicht:ja 
Karte(n):1640 
Geografische Angabe in:WGS 84 
Geografische Lage:Krückau-Sperrwerk 
Gültig von:04.09.2022 
Gültig bis (einschl.):04.09.2022 
Angaben:Aufgrund einer Rettungsübung der DLRG am Krückau-Sperrwerk wird die Durchfahrt am 04.09.2022 von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr für alle Fahrzeuge gesperrt.Die Schifffahrtszeichen am Sperrwerk sind zu beachten.

weitere Infos findet ihr hier

ERC-Power auf dem Segeberger See

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Am vergangenen Samstag waren insgesamt 13 Sportlerinnen und Sportler sowie 4 Trainerinnen des Elmshorner Ruder-Clubs in Bad Segeberg zur Regatta. Nach acht Jahren stand hier endlich wieder eine Regatta auf dem Segeberger See an. Das Elmshorner Team konnte sich bei besten Bedingungen und guter Laune in verschiedensten Bootsklassen über die 350m Strecke behaupten und sechs mal am Siegersteg anlegen. Darüber hinaus wurden acht zweite Plätze und jeweils zwei dritte und vierte Plätze errudert.

Betreut wurden die Sportlerinnen und Sportler durch das Trainerteam Annika, Finja, Martje und Vicky. Eine starke Mannschaft an Eltern und weiteren ERC-Fans feuerten von der Promenade aus das Elmshorner Team ordentlich an.

Gewonnen haben Carina und Malte gleich zwei mal im Mixed Doppelzweier. Jolina und Jasper konnten sich ebenfalls im Mixed Doppelzweier der Junioren in einem vollen Vierbootefeld behaupten und mit einer deutlichen Bootslänge Vorsprung ins Ziel fahren.

Stark unterwegs waren Max und Malte jeweils im Einer. Max setzte sich bei den 12 jährigen Leichtgewichten an die Spitze und konnte das Rennen gewinnen. Malte gewann das Rennen der Männer mit großem Vorsprung. Und auch der Mixed Doppelvierer der Junioren mit Jolina, Sarah, Jasper und Niclas konnte sich vor einem reinen Junior Doppelvierer aus Lübeck behaupten und als erstes Boot die Ziellinie überqueren.

Die ersten Regattaerfahrungen wurden in Segeberg auch gemacht. So wurde Emilian im Jungen Einer der 11-Jährigen Zweiter und zusammen mit Max im Jungen Doppelzweier belegten die beiden den zweiten Platz. Tjark und Luis starteten das erste mal zusammen im Doppelzweier und erreichten hier ebenfalls einen zweiten Platz. Tjark startete außerdem im Einer und belegte einen vierten Platz.

Die dritten Plätze gingen an Rasmus im leichten Junior-Einer B und an Annika und Vicky im Seniorinnen Doppelzweier nach einem engen Rennen mit drei Booten auf einer Höhe. Niclas wurde im Einer der A-Junioren Zweiter. Carina konnte sich im Einer der Frauen ebenfalls als Zweite durchsetzen. Die B-Juniorinnen Jolina und Sarah starteten zudem im Einer gegeneinander und belegten neben den Gegnerinnen aus Schleswig und Mölln den zweiten und vierten Platz.

Vicky vertrat bei dem Übungsleiterrennen den ERC und konnte sich gegen den Trainer vom Segeberger RC und der Trainerin des WSV Belau als Zweite durchsetzen.

Unseren neuen Achter haben wir auch auf dem Segeberger See gleich eingeweiht. Jasper, Jolina, Sarah, Niclas, Vicky, Tjark, Malte und Carina starteten die Achterpremiere des ERC im eigenen Boot. Das Team um Steuermann Rasmus belegte nach den 350m hinter dem Boot aus Preetz den zweiten Platz!

Es war eine tolle und erfolgreiche Regatta und es war schön nach so vielen Jahren endlich wieder in Segeberg starten zu dürfen.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte ERC-Team!

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://www.erc09.de/regatta-erfolge/2022/regatta-segeberg-2022/