Beiträge von Martje (Team Leistungssport)

Landesmeister und Achterrennen neben den großen Pötten

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Am vergangenen Wochenende war der ERC viel auf verschiedenen Regatten erfolgreich unterwegs.
Am Sonntag startete der ERC-Achter beim Schülerachter-Cup in Rendsburg und am Montag wurden viele erfolgreiche Rennen in Friedrichstadt gerudert.

Die Berichte und Ergebnisse zu beiden Regatten findet ihr hier:

Regatta Friedrichstadt: https://www.erc09.de/berichte/2022/viele-erste-plaetze-in-friedrichstadt/
SH-Netz Cup: https://www.erc09.de/berichte/2022/im-achter-neben-den-grossen-poetten/

Viele erste Plätze in Friedrichstadt

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Am Montag, den 3.10. fand in Friedrichstadt vor der blauen Brücke die Friedrichstädter Sprintregatta mit Landesmeisterschaft statt. Insgesamt 17 Sportlerinnen und Sportler vom Elmshorner Ruder-Club konnten 11 mal den ersten Platz erreichen. Darüber hinaus kamen die Elmshorner Boote 12 mal als zweites und vier mal als drittes Boot über die Ziellinie.

Einen Landesmeistertitel gab es für Jasper, der im Leichtgewichts Junior-Einer der A-Junioren den Vorlauf souverän gewinnen konnte und somit im Finale noch einmal an den Start gehen konnte. Hier konnte er sich dann erneut durchsetzen und seine Gegner aus Rendsburg und Schleswig hinter sich lassen.

Die Junioren und Juniorinnen konnten außerdem im Mixed-Doppelzweier zwei Siege einfahren. Jolina und Jasper sicherten sich vor Vegesack und Ratzeburg den Sieg und Julian zusammen mit Kim (RKF) überquerten vor Schleswig die Ziellinie.

Auch im Mixed-Doppelvierer konnte der ERC wieder überzeugen. Sarah, Rasmus, Jasper und Jolina gewannen das Rennen vor dem Boot aus Preetz und konnten am Siegersteg anlegen. Julian gewann außerdem den Mixed-Doppelvierer in seiner Renngemeinschaft mit Flensburg.

Jolina ging im Landesmeisterschaftsrennen der B-Juniorinnen an den Start. Nach einem Vorlaufsieg, startete sie im Finale. In einem sehr spannenden Rennen fuhr Jolina als dritte über die Ziellinie mit nur einer halben Sekunde zur Zweitplatzierten und einer Sekunde zur Landesmeisterin.

Weitere Landesmeisterschaftsvorläufe im Einer fuhren Julian, Kjell, Tjark und Vicky.
Julian startete im Junior-Einer B und kam im Vorlauf als drittes Boot ins Ziel. Kjell und Tjark starteten im Männer-Einer wurden jeweils Zweiter. Vicky, die im Frauen-Einer an den Start ging, wurde Dritte.

Annika und Vicky gingen im Doppelzweier der Frauen an den Start. Im Vorlauf der Landesmeisterschaft belegten sie den zweiten Platz und verpassten den Finaleinzug nur knapp um eine Sekunde hinter dem schnelleren zweitplatzierten Boot aus Flensburg.

Martje startete außerdem im Kieler Frauen-Doppelvierer und wurde nach einem Vorlaufsieg im Finale Vize-Landesmeisterin hinter dem Boot aus Lübeck.

Sarah und Paula starteten im Juniorinnen-Einer außerhalb der Landesmeisterschaft. Sarah konnte in einem souveränen Rennen den ersten Platz für sich behaupten. Paula kam hinter ihr als Zweite vor ihrer Gegnerin aus Kiel ins Ziel. Ebenfalls außerhalb der Landesmeisterschaft startete Rasmus im Leichtgewichtsrennen der B-Junioren. Rasmus fuhr ein gutes Rennen und kam zwei Sekunden hinter seinem Gegner aus Ratzeburg ins Ziel.

Sarah und Paula gingen zusammen im Juniorinnen-Doppelzweier B an den Start und belegten den zweiten Platz. Auch im Doppelzweier an den Start gingen Vicky und Tjark. Im Mixed-Doppelzweier kamen sie als drittes Boot ins Ziel.

7. Platz beim Happy-Hippo-Cup
Die Kinderruderer konnten ebenfalls auf der Sprintdistanz von 250 Metern überzeugen.
Im Jungen-Doppelvierer 12 Jahre und jünger gewannen Emil, Samuel, Max, Emilian mit Steuermann Rasmus vor den Rendsburger Gegnern.

Samuel konnte sich außerdem auch im Einer der 10-jährigen nach einem knappen Rennen den Sieg holen. Und auch Max schnitt erfolgreich den den 12-jährigen Leichtgewichten ab und konnte am Siegersteg anlegen.
Emilian und Emil starteten im selben Rennen der 11-jährigen und überquerten nacheinander als zweites und drittes Boot die Ziellinie. Außerdem starteten die vier Jungs auch im Doppelzweier. Hier belegten zunächst Max und Emilian und danach auch Emil und Samuel beide den zweiten Platz.

Im Leichtgewichts-Einer der 14-jährigen konnte sich Jonas hinter seinem Gegner aus Kappeln und vor dem Gegner aus Rendsburg den zweiten Platz sichern.

Der Happy-Hippo-Cup ist der Wettbewerb der Kinder, bei dem der Verein pro gewonnenes Rennen drei Punkte, für zweite Plätze zwei und dritte Plätze einen Punkt bekommt. Am Ende werden die Punkte dann zusammengezählt und verglichen. In der Top-Ten der Happy-Hippo-Cup Wertung waren wir schon lange nicht mehr.

Kjell und Jan-Ole wollten hier in Friedrichstadt eigentlich ihr ausgefallenes Rennen aus Hamburg nachholen, verpassen ihren Start allerdings durch den Start vor der eigentlich geplanten Zeit. Auch Liv und Lykka hatten in ihrem Doppelzweierrennen weniger Glück. Beim Start kamen sie zwar gut los, versteuerten dann aber leicht und konnten das Rennen leider nicht beenden.

Trotz allem war die Regatta in Friedrichstadt wieder ein voller Erfolg für das gesamte ERC-Team mit tollen Rennen und sehr guten Ergebnissen!

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://www.erc09.de/regatta-erfolge/2022/regatta-friedrichstadt-2022/

Im Achter neben den großen Pötten

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Am Sonntag war der ERC in Rendsburg zum Schülerachter-Cup. Die Schülerrennen sind Teil des SH-Netz Cup, welches jährlich im Kreishafen von Rendsburg auf dem Nord-Ostsee-Kanal ausgetragen wird.

Vom ERC starteten 7 Sportler mit der Unterstützung von zwei Rendsburger Ruderern im Achter Elmshorn/ Rendsburg über die 350 Meter lange Strecke. In Vorlauf 2 traten vier, der 12 an den Start gegangen Achter, aus Ratzeburg, Rendsburg, Lübeck und Elmshorn/ Rendsburg gegeneinander an. Nachdem sich das Ratzeburger und Rendsburger Boot leicht vom Feld absetzen konnte, battelten sich das Elmshorner Boot mit dem der Lübecker um die Plätze drei und vier. Mit nur wenigen Zehntel Sekunden Abstand überquerte der Achter vom ERC hinter Lübeck die Ziellinie.

Mit diesem Ergebnis durfte der ERC-Achter im C-Finale noch einmal an den Start gehen. Dieses mal kamen die gegnerischen Boote aus Kiel, Preetz und dem Lübecker Boot, welches bereits bekannt war.

Auch hier ließ kein Boot was anbrennen und es bot sich ein knappes und spannendes drittes Finale. Kiel überquerte als erstes Boot die Ziellinie gefolgt von Lübeck und Elmshorn, welche erneut nur wenige Zehntel Sekunden auseinander waren. Preetz wurde vierter.

Allgemein ein gelungener Auftritt vom Elmshorner Team, die mit dem 11. Platz in der Gesamtwertung sehr zufrieden sein können. Im Anschluss an die Schülerrennen wurde noch der Rudermarathon der Nationalmannschaften aus Deutschland, den Niederlanden, den USA und der Ukraine verfolgt und angefeuert.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://www.erc09.de/regatta-erfolge/2022/sh-netz-cup-2022/

Regatta Friedrichstadt 2022

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Landesmeisterschaft (250m)

Juniorinnen-Einer B

Jolina WestphalVorlauf 11. Platz00:53,90
Jolina WestphalFinale3. Platz00:55,88

Männer-Einer A/B

Kjell KristjanssonVorlauf 12. Platz00:46,26
Tjark MußmannVorlauf 42. Platz01:06,38

Frauen-Doppelzweier A/B

Annika Bunk,
Victoria Teichmann
Vorlauf 22. Platz00:55,24

Junior-Einer B

Julian FehreVorlauf 13. Platz00:56,00

Frauen-Einer A/B

Victoria TeichmannVorlauf 32. Platz00:00,00

Lgw. Junior-Einer A

Jasper KönigVorlauf 21. Platz00:52,99
Jasper KönigFinale1. Platz00:52,17

Frauen-Doppelvierer A/B

Martje Westphal,
Enya Freudenberg,
Skadi Czekala,
Antonia Lau
Vorlauf 11. Platz00:49,59
Martje Westphal,
Enya Freudenberg,
Skadi Czekala,
Antonia Lau
Finale2. Platz00:49,77

Offene Rennen (250m)

Lgw. Jungen-Einer 14

Jonas Rückert2. Platz01:06,75

Jungen-Doppelvierer m. Stm. 12 u. jü.

Emil Bergmann,
Samuel Milner,
Max Bjasmen,
Emilian Gottfried,
Rasmus König (Stm.)
1. Platz01:04,41

Juniorinnen-Einer B

Sarah Bunk1. Platz01:04,13
Paula Herzog2. Platz01:11,04

Jungen-Doppelzweier 12 u. jü.

Max Bjasmen,
Emilian Gottfried
2. Platz01:06,26
Samuel Milner,
Emil Bergmann
2. Platz01:21,05

Lgw. Junior-Einer B

Rasmus König2. Platz01:01,97

Jungen-Einer 12

Max Bjasmen1. Platz01:07,88

Juniorinnen-Doppelzweier B

Sarah Bunk,
Paula Herzog
2. Platz01:03,16

Jungen-Einer 11

Emilian Gottfried2. Platz01:21,56
Emil Bergmann3. Platz01:23,23

Jungen-Einer 10 u. jü.

Samuel Milner1. Platz01:35,89

JuniorInnen-Doppelzweier A/B mixed

Jolina Westphal,
Jasper König
1. Platz00:47,39
Julian Fehre,
Kim-Sarah Gaude
1. Platz00:52,24

SeniorInnen-Doppelzweier A/B mixed

Victoria Teichmann,
Tjark Mußmann
3. Platz00:58,36

JuniorInnen-Doppelvierer A/B mixed

Jolina Westphal,
Jasper König,
Sarah Bunk,
Rasmus König
1. Platz00:50,41

Gesamtstatistik

PlatzierungHäufigkeit
1. Platz11
darunter LM-Titel1
2. Platz12
darunter Vize-LM-Titel1
3. Platz4

SH-Netz Cup 2022

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Vorlauf

MannschaftDistanzPlatzZeit
Jasper König,
Jolina Westphal,
Sarah Bunk,
Julian Fehre,
Victoria Teichmann,
Finja Westphal,
Finn-Yoona Ehlers (RRV),
Jannes Jenke (RRV)
Rasmus König (Stm.)
350m4. Platz01:11,74

Finale C

MannschaftDistanzPlatzZeit
Jasper König,
Jolina Westphal,
Sarah Bunk,
Julian Fehre,
Victoria Teichmann,
Finja Westphal,
Finn-Yoona Ehlers (RRV),
Jannes Jenke (RRV)
Rasmus König (Stm.)
350m3. Platz01:10,42

Hamburger Ruder-Regatta 2022

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Samstag, 24.09.2022

Juniorinnen-Doppelzweier B I

Jolina Westphal,
Emma Lange-Franzen
1000m03:53,671. Platz

Jungen-Einer 14 Jahre lg I

Jonas Rückert1000m05:03,045. Platz

Juniorinnen-Doppelvierer m. Stf. B I

Jolina Westphal,
Emma Lange-Franzen,
Pauline v. Hobe-Gelting,
Merle Gläser,
Johanna Heuer (Stf.)
1000m03:42,331. Platz

Männer-Einer B III

Kjell Kristjansson1000m03:55,235. Platz

Jungen-Doppelzweier 10/11 Jahre

Emil Bergmann,
Samuel Milner
250m01:20,644. Platz

Jungen-Einer 14 Jahre lg III

Jonas Rückert250m01:03,483. Platz

Frauen-Einer A lg I

Victoria Teichmann1000m04:48,204. Platz

Jungen-Einer 10/11 Jahre III

Emil BergmannSlalom02:16,404. Platz
Samuel MilnerSlalom03:07,806. Platz

Sonntag, 25.09.2022

Frauen-Einer A lg I

Victoria Teichmann1000m04:37,254. Platz

Juniorinnen-Einer B I

Jolina Westphal1000m04:10,162. Platz

Jungen-Einer 10/11 Jahre III

Emil Bergmann250m01:40,052. Platz
Samuel Milner250m03:06,424. Platz

Juniorinnen-Doppelzweier B I

Jolina Westphal,
Emma Lange-Franzen
1000m04:03,181. Platz

Jungen-Einer 10/11 Jahre III

Emil BergmannSlalom02:53,604. Platz
Samuel MilnerSlalom03:12,605. Platz

ERC bei Herbstregatta in Hamburg

erstellt von Martje (Team Leistungssport)

Am vergangenen Wochenende starteten sechs Sportler und Sportlerinnen vom Elmshorner RC bei der Hamburger Herbstregatta. Trotz den kühlen und regnerischen Bedingungen ließ sich das ERC-Team nicht davon abhalten, gute und erfolgreiche Rennen zu fahren.

Auf der Regattastrecke in Allermöhe konnte sich der ERC drei Siege, zwei zweite Plätze, drei dritte, sechs vierte sowie zwei fünfte und sechste Plätze sichern.

Gleich das erste Rennen startete Jolina am Samstag mit ihrer Zweierpartnerin Emma (DRC Schleswig) erfolgreich und ließ die vier gegnerischen Boote in ihrem Lauf hinter sich. Neben dem Sieg am Samstag freuten sich die Juniorinnen auch über einen weiteren Sieg am Sonntag und über die schnellste Zeit aller 18 an den Start gegangenen Doppelzweier.

Der Doppelvierer, mit dem die Juniorinnen zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften die Silbermedaille gewinnen konnte, fuhr zum Abschluss der Saison ein gutes Rennen in einem Fünf-Bootefeld und sicherte sich vor dem Hamburger Boot den Sieg.

Kjell startete am Samstag im Männer-Einer und belegte nach einem gut gefahrenen und knappen Rennen einen fünften Platz. Damit konnte er zwei Boote aus Bremen und Bremervörde hinter sich lassen und mit nur einer halben Sekunde Abstand hinter seinem Gegner aus Stralsund über die Ziellinie fahren.

Der Doppelzweier zusammen mit seinem Zweierpartner Jan-Ole (GRV Eutin) ist am Sonntag leider ausgefallen, da das gegnerische Boot abgemeldet hat. Den Zweier wollen die beiden Sportler aber unbedingt in Friedrichstadt auf der Sprintdistanz nachholen.

Vicky startete im Leichtgewichts Frauen-Einer über 1000m. An beiden Tagen überquerte sie als viertes Boot die Ziellinie.

Bei den Kindern startete Jonas im Leichtgewichtsrennen der 14-jährigen über 1000m, hier konnte er sich zunächst als fünfter durchsetzen. Über die Sprintdistanz belegte er außerdem einen starken zweiten Platz.

Emil und Samuel fuhren verschiedene Rennen bei den 10/11-Jährigen über 250m und im Slalom. Im Doppelzweier belegten die beiden einen vierten Platz. Im Einer erreichte Emil außerdem einen zweiten Platz. Samuel konnte sich ebenfalls im Einer gut behaupten und einen vierten Platz erreichen.

Beim Zeitfahren im Slalom erreichte Emil sowohl am Samstag als auch am Sonntag die viertschnellste Zeit. Samuel konnte sich am Samstag den sechsten und am Sonntag den fünften Platz sichern.

Die Herbstregatta in Hamburg war für das Elmshorner Team ein guter Auftritt und ein schönes Wochenende voller matschiger Gummistiefel, durchnässter Kleidung und einer menge Spaß!

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https: https://www.erc09.de/regatta-erfolge/2022/hamburger-ruder-regatta-2022/