Beiträge von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

ERC mit großer Mannschaft bei Friedrichstädter Ruder-Regatta

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Am Sonntag, den 3. Oktober 2021 waren insgesamt 17 Sportler und Trainer bei der Friedrichstädter Ruder-Regatta auf dem Westersielzug. Trotz viel Wind und Regen konnten vom ERC aus viele gute Rennen gefahren werden, die von der blauen Brücke und der ERC-Fanbase aus immer wieder stark angefeuert wurden.

Neben vielen erfolgreichen Rennen bei Wind und Welle, konnten auch einige Landesmeister und Vize-Landesmeistertitel für den ERC errudert werden. Vicky wurde im Leichtgewichts-Juniorinnen Einer A Landesmeisterin über 250m Sprint. Genauso Jolina, die sich gegen ihre Gegnerinnen im Juniorinnen-Einer B an die Landesspitze setzen konnte. Nach einem Vorlaufsieg und einem knappen Finale konnte sich Jasper im Leichtgewichts-Junior-Einer B den Vize-Landesmeistertitel sichern, nachdem er eine Sekunde nach seinem Gegner aus Kappeln die Ziellinie überquerte. Auch Jolina und Sarah konnten sich im Landesmeisterschafts-Vorlauf gegen ihre Gegner durchsetzen und im Finale auf den zweiten Platz fahren.

Niclas und Kjell ließen im Landesmeisterschafts-Vorlauf ein Boot hinter sich und konnten sich damit für das Finale qualifizieren. Hier kamen sie als drittes Boot ins Ziel. Jasper und Clemens wurden im Junior-Doppelzweier B im Vorlauf Dritter. Im Leichtgewichts-Einer der B-Junioren wurde Clemens im Vorlauf Zweiter. Julian belegte im Junioren-Einer B im Vorlauf den dritten Platz.

Annika fuhr im Juniorinnen-Einer A als drittes Boot ins Ziel. Zusammen mit Vicky im Doppelzweier erreichten sie den zweiten Platz und verpassten den Finaleinzug damit knapp um nur wenige Sekunden. Kjell fuhr im Junior-Einer A ein am Start starkes Rennen und lag auf der zweiten Position, bis er jedoch krebste und wenige Meter vor dem Ziel kenterte. Außerdem startete Rasmus bei den 14-jährigen Jungen im Leichtgewichts-Einer und kam nach einem starken Rennen als drittes Boot ins Ziel.

Im Mixed-Doppelzweier konnten sich Jolina und Jasper über einen Sieg vor ihren Gegnern freuen. Clemens erreichte zusammen mit Sarah einen dritten Platz. In einem weiteren Mixed-Doppelzweier Rennen belegten Vicky und Niclas zusammen den zweiten Platz.

Das Schlusslicht der Elmshorner Rennen des Tages war der Mixed-Doppelvierer der Junioren mit Clemens, Jasper, Sarah und Jolina. Gegen zwei Boote aus Bremen belegten sie nach den 250m den zweiten Platz.

Ihre ersten Rennen konnten an diesem Sonntag Nele, Jonas, Lene und Franca fahren. Bei den B-Juniorinnen wurde Nele im Einer Zweite und im Mixed-Doppelzweier zusammen mit Julian belegte sie den dritten Platz. Jonas fuhr zusammen mit Rasmus bei den 14-jährigen Jungen einen Doppelzweier und die beiden sicherten sich nach einem spannenden Rennen den zweiten Platz. Lene und Franca wurden zudem im Frauen-Doppelzweier Dritte.

Die Regatta war für das gesamte ERC-Team ein voller Erfolg und die gute Laune ließ sich auch nicht von 9 Windstärken und Regen vermiesen.

Die Elmshorner Ergebnisse findet ihr hier: https://www.erc09.de/regatta-erfolge/2021/regatta-friedrichstadt-2021/

Regatta Friedrichstadt 2021

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Landesmeisterschaft

Juniorinnen-Einer B

1. VorlaufJolina Westphal250m1. Platz0:55,30
2. VorlaufSarah Bunk250m3. Platz1:04,37
FinaleJolina Westphal250m1. Platz0:55,75

Junioren-Doppelzweier A

2. VorlaufKjell Kristjansson
Niclas Teichmann
250m2. Platz0:48,97
FinaleKjell Kristjansson
Niclas Teichmann
250m3. Platz0:48,16

Junior-Einer B

6. VorlaufJulian Fehre250m3. Platz0:59,09

Junior-Einer A Leichtgewicht

2. VorlaufJasper König250m1. Platz0:51,75
4. VorlaufClemens Kugler250m3. Platz0:55,72
FinaleJasper König250m2. Platz0:51,85

Juniorinnen-Doppelzweier A

1. VorlaufAnnika Bunk
Victoria Teichmann
250m2. Platz0:56,21

Junior-Einer A Leichtgewicht

1. VorlaufNiclas Teichmann250m2. Platz0:54,31

Juniorinnen-Einer A

2. VorlaufAnnika Bunk250m3. Platz1:05,78

Juniorinnen-Einer A Leichtgewicht

FinaleVictoria Teichmann250m1. Platz1:01,85

Junior-Doppelzweier B Leichtgewicht

3. VorlaufJasper König
Clemens Kugler
250m3. Platz0:51,78

Juniorinnen-Doppelzweier B

1. VorlaufSarah Bunk
Jolina Westphal
250m2. Platz0:55,41
FinaleSarah Bunk
Jolina Westphal
250m2. Platz0:55,56

Offene Rennen

Jungen-Einer 14 Jahre Leichtgewicht

Rasmus König250m3. Platz1:10,25

Juniorinnen-Einer B

Nele Prätorius250m2. Platz1:09,16

Frauen-Doppelzweier A/B

Lene Hoyer
Franca Kühnel
250m3. Platz1:10,97

Jungen-Doppelzweier 13/ 14 Jahre

Rasmus König
Jonas Rückert
250m2. Platz1:04,50

Junioren-/ Juniorinnen-Doppelzweier A/B mixed

1. Abt.Clemens Kugler
Sarah Bunk
250m3. Platz0:54,54
2. Abt.Julian Fehre
Nele Prätorius
250m3. Platz0:57,40
3. Abt.Niclas Teichmann
Victoria Teichmann
250m2. Platz0:55,15
4. Abt.Jasper König
Jolina Westphal
250m1. Platz0:50,28

Junioren-/ Juniorinnen-Doppelvierer A/B mixed

Clemens Kugler
Jasper König
Sarah Bunk
Jolina Westphal
250m2. Platz0:49,78

Medaillenregen bei Herbst-Regatta in Hamburg

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Großer Erfolg für den ERC bei der Hamburger Ruder-Regatta am vergangenen Wochenende.

Sechs Sportler des ERC haben am 25. und 26.09.2021 auf der Regattastrecke Allermöhe in Hamburg erfolgreiche Rennen fahren können. Bei einer Streckenlänge von 1000m konnten für den ERC insgesamt sechs Medaillen errungen werden.

Dreifach-Sieg für Jolina, die sowohl im Einer und Zweier, zusammen mit Zweierpartnerin Emma (Rendsburg RV), als auch im Doppelvierer vom Ruderverband Schleswig-Holstein der 15- und 16-jährigen einen ersten Platz erreichen konnte. Der Doppelzweier mit Jolina und Sarah konnte zudem einen dritten Platz erreichen. Sarah erreichte an beiden Tagen nach zwei starken Rennen jeweils einen sechsten Platz im Juniorinnen-Einer B.

Jasper gewann im Leichtgewichts-Einer und zusammen mit Clemens im Leichtgewichts-Doppelzweier der Altersklasse B zusammen mit einigen Längen Vorsprung vor den Gegnern. Nach einem weiteren knappen Leichtgewichts-Einer der B-Junioren belegte Jasper außerdem einen zweiten Platz und Clemens den fünften.

Vicky und Martje konnten im Frauen-Doppelzweier außerdem einen vierten Platz erreichen.

Alle Elmshorner Ergebnisse findet ihr außerdem hier: https://www.erc09.de/regatta-erfolge/2021/hamburger-ruder-regatta-2021/

Hamburger Ruder-Regatta 2021

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Samstag, 25.09.2021

Juniorinnen-Doppelzweier B Lgr. 1

Jolina Westphal
Emma Goschütz
1000m1. Platz3:45,34

Frauen-Doppelzweier B Lgr. 1

Victoria Teichmann
Martje Westphal
1000m4. Platz3:57,77

Juniorinnen-Doppelvierer B m. Steuermann Lgr. 1

Jolina Westphal
Emma Goschütz
Pauline von Hobe
Alina Krüger
Moritz Henrici (St.)
1000m1. Platz3:30,73

Lgw. Junior-Einer B Lgr. 1

Jasper König 1000m1. Platz3:41,60
Clemens Kugler1000m2. Platz3:56,61

Juniorinnen-Einer B Lgr. 1

Sarah Bunk 1000m6. Platz4:27,56

Sonntag, 26.09.2021

Juniorinnen-Einer B Lgr. 2

Jolina Westphal 1000m1. Platz4:26,46
Sarah Bunk1000m6. Platz4:52,91

Lgw. Junior-Einer B Lgr. 1

Jasper König 1000m2. Platz4:14,68
Clemens Kugler1000m5. Platz4:39,64

Juniorinnen-Doppelzweier B Lgr. 1

Jolina Westphal
Sarah Bunk
1000m3. Platz4:20,22

Lgw. Junioren-Doppelzweier B Lgr. 1

Jasper König
Clemens Kugler
1000m1. Platz3:35,43

Deutsche Juniorenmeisterschaften 2021, Essen

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Lgw. Junior Doppelvierer mit Steuermann B

VorlaufJasper König
Theo Henrici
Kjell Richter
Christian Petrulat
Moritz Klingfurt (St.)
1500m1. Platz4:54,14
HalbfinaleJasper König
Theo Henrici
Kjell Richter
Christian Petrulat
Moritz Klingfurt (St.)
1500m1. Platz4:49,11
A-FinaleJasper König
Theo Henrici
Kjell Richter
Christian Petrulat
Moritz Klingfurt (St.)
1500m1. Platz4: 40,37

Juniorinnen Doppelvierer mit Steuermann B

VorlaufJolina Westphal
Emma Goschütz
Pauline v. Hobe
Merle Gläser
Nele Wölk (St.)
1500m2. Platz5:25,43
HalbfinaleJolina Westphal
Emma Goschütz
Pauline v. Hobe
Merle Gläser
Nele Wölk (St.)
1500m2. Platz5:11,66
A-FinaleJolina Westphal
Emma Goschütz
Pauline v. Hobe
Merle Gläser
St. Nele Wölk
1500m4. Platz5: 14,84

Juniorinnen Doppelzweier B

VorlaufJolina Westphal
Emma Goschütz
1500m1. Platz 5:42,78
HalbfinaleJolina Westphal
Emma Goschütz
1500m1. Platz5:33,47
A-FinaleJolina Westphal
Emma Goschütz
1500m5. Platz5: 34,70

Jugend – Bowling

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Hey Leute,

wir wollen am 15. März mit euch bowlen gehen.

Dafür treffen wir uns um 16:00 Uhr am Rock'n'Bowl in Elmshorn.

Preise pro Person:
3,80 € pro Spiel
1,50 € für Schuhe

Wenn ihr mitkommen wollt, schreibt uns gerne (martje.westphal@erc09.de)

Wir freuen uns auf euch!

Jumping Point

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Wir wollen mit euch am Samstag den 11.01. zum Jumping Point fahren.

Dafür treffen wir uns gegen 10 Uhr in der Bahnhofsunterführung.

Die Kosten betragen pro Person 12€ (mit Socken 14€). Das Geld bringt ihr dann am Samstag mit.

Wenn ihr mit wollt, schreibt uns bis Donnerstag eine E-Mail (martje.westphal@erc09.de), damit wir die Plätze buchen können. Und schreibt uns bitte noch, ob ihr Socken benötigt oder ob ihr noch welche vom letzten mal habt.

Wir freuen uns auf euch 😊

Vicky und Martje

Platz 5 auf den Deutsche Jugendmeisterschaften 2019

erstellt von Martje (1. Jugendbeisitzerin)

Vom 19.06. bis zum 23.06.2019 fanden in Brandenburg an der Havel die Deutschen Jugendmeisterschaften auf dem Beetzsee statt. Dieses Jahr ging es für mich zusammen mit meinen Ruderkameradinnen Inken (RGG Kiel), Anna (RG Kassel) und Neele (Vegesack RV) im leichten Juniorinnen-Doppelvierer ohne Steuermann der Altersklasse A (17 und 18 Jahre) an den Start.

Gemeinsam mit der RGG Kiel reiste ich am Mittwoch nach Brandenburg, wo wir bereits am Abend noch eine kleine Runde im Vierer trainierten. Mit einem Mannschaftsgewicht von durchschnittlich 55kg ging für uns dann am Donnerstag im Vorlauf über eine Strecke von 2000m. Im Vorlauf belegten wir in einem 5-Bootefeld den 3. Platz und verpassten somit leider den direkten Einzug ins Finale um nur fünf Sekunden mit einer Zeit von 7:08.28.

Um trotzdem im Finale mit dabei sein zu können, mussten wir uns am Freitag über den Hoffnungslauf ins Finale rudern. Dazu mussten wir den ersten oder zweiten Platz belegen. Diesen konnten wir mit einer Zeit von 7:02.14 gewinnen und waren somit am Sonntag im Finale gesetzt. Der Hoffnungslauf war unser stärkstes Rennen und motivierte uns für das nun anstehende Finale.

Nach einem entspannten Ruhetag erreichten wir dann am Sonntag im Finale einen 5. Platz mit einer Zeit von 7:06.93. Auch wenn es für eine Medaille nicht ganz gereicht hat, sind wir mit der Platzierung und unserer Leistung im Finale zufrieden. Zuvor sind wir bereits auf den Juniorenregatten in Köln und in Hamburg sowie bei der Bremer Ruderregatta gestartet, um Rennerfahrung zu sammeln und uns für die Meisterschaft vorzubereiten.

In Köln erreichten wir nach einer Panne am Start den 6. Platz, in Hamburg konnten wir uns einmal den 2. und einmal den 3. Platz sichern und in Bremen kamen wir zweimal als 3. Boot ins Ziel. Zudem trainierten wir an den freien Wochenenden in Bremen und Lübeck zusammen mit unseren Trainern Dennis (RGG Kiel) und Peter (Vegesacker RV).

Hier ein Link zu dem Finale (mein Vierer ist in Teil 3 ab 1:26 auf Bahn 1 zu sehen):
https://sportdeutschland.tv/rudern/re-live-deutsche-meisterschaften-u17-u19-u23-tag-2?autoplay=true&playlistId=2